Direkt zum Inhalt

Denkmal „Mutter Lettgalle weint“

Tel. +371 65622201, Rigas Straße (neben dem Haus Nr. 52), Kraslava


 

Das Denkmal wurde am 11. November 2003 zum Andenken an die Opfer aller Besatzungen eröffnet. Es wurde auf Initiative der örtlichen Vertretung des Vereines der Repressierten sowie mit finanzieller Unterstützung durch die Lettland-Stiftung gebaut. Das Denkmal schufen zwei Bildhauer aus Daugavpils - Indulis und Ivo Folkmanis.